intelliAd Blog

Kostenloses WEBINAR: „Real Time Bidding: In 5 Schritten zum Kampagnenerfolg“

intelliAd Webinar

Unsere Partneragentur metrics34 gibt Tipps, wie Sie mit unserer Software RTB-Kampagnen aufbauen und langfristig optimieren!

Datum: Freitag, 07.11.2014
Uhrzeit: 10:00-11:00 Uhr
Titel: „Real-Time-Bidding: In 5 Schritten zum Kampagnenerfolg“
Referenten: Harun İzmitlioğlu (metrics34), Nicole Bruder (intelliAd) // Moderation: Jennifer Fischer (intelliAd)
Anmeldung: bit.ly/webinar_rtb_erfolg

Die intelliAd  Real Time Bidding Technologie bietet Werbetreibenden die Möglichkeit, Display-Werbung in Echtzeit und zugeschnitten auf den individuellen User auszusteuern. Damit können sowohl bestehende Kunden (Retargeting) als auch neue Kunden (Targeting) gezielt angesprochen werden. Zusammen mit Harun İzmitlioğlu, Director RTB bei metrics34 , werden wir im Webinar u.a. über folgende Punkte sprechen:Weiterlesen

Interview mit Stefan Käser, Director of Architecture bei intelliAd

Stefan Käser: Director of Architecture bei intelliAd

INTELLIBLOG: Hallo Stefan. Seit Juli 2008 arbeitest du bei intelliAd. Du warst einer der ersten Mitarbeiter, der angestellt wurde. Du hast als Junior Entwickler angefangen und bist die Karriereleiter nach oben gestiegen bis du schließlich bei deiner aktuellen Position als Director of Architecture angekommen bist. Was sind deine Hauptaufgaben und mit welchen Fragestellungen beschäftigst du dich in deinem Job?Weiterlesen

Fußball-WM lockt Verbraucher vom PC weg

9 Prozent weniger Internetverkehr, wenn Deutschland spielt.

Früher haben TV-Ereignisse die Leute von der Straße gefegt, heute ist es umgekehrt. Wenn Deutschlands Nationalelf aufläuft, hält es selbst die Online-Junkies nicht vor dem heimischen PC. Wir haben uns die Klicks des gestrigen Montags zwischen 22:00 und 01:00 Uhr im Vergleich zu einem „fußballfreien“ Montag angeschaut. Zum Achtelfinale von Jogis Jungs und dem 2:1-Sieg gegen Algerien waren es 19 Prozent weniger. Die Internetzugriffe von Smartphone und Tablets nahmen um 12 Prozent ab.

Weiterlesen

24.06.2014 | dmexco Night Talk in Hamburg

Zitat Björn Schaele, Consultant bei intelliAd Media:
„Die dmexco Night Talks haben sich mal wieder gelohnt! Interessantes Thema und noch interessantere Leute, mit denen man sich im Anschluss auch gerne etwas intensiver austauscht.“

Am 24.06.2014 hat der dmexco Night Talk  im Kehrwieder Theater in Hamburg stattgefunden. Thema der letzten Night Talk-Station diesen Jahres war „dmexco:data: Die zentralen Erfolgsfaktoren für mehr Werberelevanz: Smart statt Big Data“. intelliAd CEO Wolfhart Fröhlich hielt die Keynote und hatte das Vergnügen, auf dem „Heißen Stuhl“ dem Moderator der Veranstaltung Rede und Antwort zu stehen.

Weiterlesen

Datenanalyse: Pure Technik?

Hand holding glasses

© Edler von Rabenstein – Fotolia.com

Technologiedienstleister stehen vor der Herausforderung, riesige Datenmengen zu verwalten und zu strukturieren, um diese bestmöglich analysieren zu können. Die Schwierigkeit besteht darin, dass der Großteil der Daten in den Datenbanken unstrukturiert vorliegt (*1). Um diese Daten zu entwirren und sie richtig interpretieren zu können, bedarf es geschulter Datenanalysten, die Experten auf dem jeweiligen technischen Gebiet sind. Doch dies alleine reicht noch nicht aus: Ein guter Datenanalyst kann Analyseergebnisse lesen und diese in den Kontext der Zielszenarien setzen.Weiterlesen

Die 5 häufigsten Fehler beim Management von SEA-Kampagnen

1. Unregelmäßige Auswertung und Regelung der Gebote
Wer nur sporadisch Kampagnen auswertet und dementsprechend unregelmäßig Gebote regelt, läuft Gefahr, falsche Rückschlüsse bei der Performance-Einschätzung und Gebotsoptimierung zu ziehen. Legt eure Performance-Ziele zahlenmäßig fest (Klicks, Conversions, Umsatz etc.) und passt eure Gebote regelmäßig an. Nur wenn ein Ziel klar definiert ist, kann man es auch zu hundert Prozent erreichen.Weiterlesen

Im Interview: Alice Meier, Junior Data Analyst & Engineer

Big Data ist ein großes Thema; nicht nur in den Medien, sondern auch bei intelliAd. Es spielt sogar eine so bedeutende Rolle, dass wir ein eigenes Team gebildet haben, dass sich schwerpunktmäßig mit individuellen Analysedienstleistungen auf der Grundlage von Daten beschäftigt: Das Data Intelligence Center. Seit wenigen Monaten ist Alice Teil dieses Teams. Erfahrt mehr über sie und ihre Arbeit als Junior Data Analyst & Engineer im Interview:Weiterlesen

Top