Customer Journey Analyse
WM 2018

  • 58 Prozent der Deutschen waren während der WM-Spiele ihres Teams zeitgleich online aktiv – fast doppelt so viele wie zur EM 2016
  • Beauty & Fitnessbranche gewinnt im Web, während Fußball-Deutschland alt ausschaut

Fußball-WM der „Mannschaft“: Enttäuschend für die Fans, aber kein Reinfall für den E-Commerce

Die Spiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ waren nicht nur sportlich erfolglos, sie waren anscheinend auch nicht aufregend genug. Über die Hälfte aller Deutschen (58 Prozent), so eine aktuelle Online-Umfrage von innofact im Auftrag von intelliAd Media, waren während der drei Vorrundenspiele zeitgleich am Second Screen online aktiv. Das sind fast doppelt so viele Befragte wie noch 2016 bei der Fußball-Europameisterschaft. Damals surften nur 30 Prozent parallel zu den Spielen der deutschen Mannschaft im Web.

Laden Sie sich die vollständige Analyse jetzt kostenlos herunter und erfahren Sie unter anderem:

  • Womit haben sich die Zuschauer während der deutschen Vorrundenspiele die Zeit vertrieben?
  • Welche Branchen haben dabei besonders stark vom Second Screen Phänomen profitiert?
  • Wie waren die E-Commerce KPIs am Tag des Ausscheidens?

Anrede*:

Vorname*:

Nachname*:

Unternehmen*:

Postleitzahl*:

E-Mail*:

Telefonnummer*:


Kommentar:


* Pflichtfeld

Hinweis:

Mit Absenden des Formulars bestätige ich, dass ich die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert habe.

Top