intelliAd Blog

Zurück zum Blog

Blick hinter die Kulissen: Ein Tag im Leben von Mike Schunke, Senior Client Success Manager und Datenschutzbeauftragter bei intelliAd

Michael Schunke - Key Account Manager und Datenschutzbeauftragter

Mike Schunke – Senior Client Success Manager und Datenschutzbeauftragter

Hallo Mike. Als Senior Client Success Manager und Datenschutzbeauftragter arbeitest du bei intelliAd in zwei verantwortungsvollen Bereichen. Gleichzeitig bedienst du zwei sehr unterschiedliche Aufgabenfelder. Wie würdest du deine Tätigkeit als Client Success Manager in wenigen Sätzen beschreiben?
Die Hauptaufgabe eines Client Success Managers bei intelliAd liegt darin, Kunden, die mit unserer Software arbeiten, zu betreuen, aber auch intelliAd nach außen „ein Gesicht“ z.B. bei Schulungen zu geben. Ich betreue bis zu 40 Unternehmen, die zum Großteil in Norddeutschland angesiedelt sind. Gemeinsam versuchen wir, individuelle Lösungen für Produktanforderungen zu finden. Jeder Kunde arbeitet anders mit dem Produkt und hat Anforderungen, die speziell auf seinen Online-Shop zugeschnitten werden müssen.

Wie sieht ein typischer Tagesablauf als Client Success Manager aus?
Wenn ich gegen 09:00 Uhr ins Büro komme, freue ich mich auf ein französisches Frühstück mit Croissant und Milchkaffee. Das ist für mich ein guter Start in den Tag! Nach einem kurzen Plausch mit Kollegen werfe ich einen Blick auf die Fachpresse und informiere mich über News im Online Marketing mit Fokus Tracking und Datenschutz. Mehrmals die Woche finden Projektbesprechungen oder auch Schulungen mit Kunden statt. Hier kann der Kunde gleichzeitig mit mir telefonieren und dabei an seinem Bildschirm verfolgen, was ich gerade auf meinem Bildschirm mache. Auf diese Weise kann ich ihn durch unser Tool führen und ihm zeigen, wie er am besten damit arbeitet. Vor allem für Neukunden, die mit unserer Software noch nicht so viel Erfahrung haben, ist das hilfreich. Regelmäßig besuche ich Kunden persönlich. Darauf freue ich mich immer besonders. Erstens finde ich es angenehm, wenn man ein Gefühl davon bekommt, wie der Kunde bei sich im Büro arbeitet und zweitens mag ich Norddeutschland.

Gibt es feste Termine oder Aufgaben, die jede Woche anfallen?
Jeden Nachmittag treffen sich das Client Success Management und das Technik-Team, um aktuelle Herausforderungen zu besprechen. Wir wissen, welche Anforderungen die Kunden stellen und die Techniker können diese in der Software umsetzen. Gleichzeitig informieren sie uns über neue Features und z.B. Wartungsarbeiten. Ich arbeite also sowohl eigenverantwortlich als auch im Team. Jeder Client Success Manager hat andere Fähigkeiten, bestimmt durch verschiedene Studiengänge und Lebenserfahrung. Indem wir uns austauschen können wir  von den Stärken des anderen profitieren und Dinge aus einer anderen Richtung betrachten. Jeden Freitag gibt es eine Client Success-Schulung, in der alle intelliAds (also auch Sales, Techniker, Marketing etc.) eingeladen sind. Hier stellt jede Woche ein Client Success Manager ein Thema vor, z.B.: Wie setze ich ein sauberes Customer Journey Tracking sicher auf? Oder: Welche neuen Features gibt es bei unserem Produkt Real-Time-Bidding?

Was ist das schönste an deinem Job?
Die netten Kollegen. Das klingt immer so kitschig, aber ich fühle mich wirklich sehr wohl hier bei intelliAd und das nicht nur wegen meiner Tätigkeit, sondern auch deswegen, weil ich mit meinen Kollegen gerne Zeit verbringe. Man findet immer ein offenes Ohr und fühlt sich nie alleine gelassen. Vor allem für neue Team-Mitglieder ist das wichtig. Ein weiterer Punkt, der mir sehr gut an meinem Job gefällt ist, dass ich – wie bereits gesagt – sowohl eigenverantwortlich als auch im Team arbeite. Ich kann kreativ sein, indem ich Fragen lösen muss, die noch nicht gestellt wurden und auf die es keine Standardantwort gibt. Durch den direkten Kontakt mit dem Technik- und Produkt-Team kann ich daran mitarbeiten, die intelliAd Suite zu optimieren. Ich bespreche mit ihnen, welche Anforderungen die Kunden haben und in welcher Art und Weise sie gerne mit dem Tool arbeiten möchten und kann dazu beitragen, dass die Software noch nutzerfreundlicher wird.

Wie bereits angesprochen bist du nicht nur Client Success Manager sondern auch Datenschutzbeauftragter. Wie dürfen wir uns deine Tätigkeit als Datenschutzbeauftragter vorstellen?
Ich behalte im Blick, dass wir uns bei allem was wir tun an die gesetzlichen Vorgaben halten. Das fängt bei kleinen Dingen an, wie z.B. dass wir an unseren Arbeitsplätzen keine Dokumente mit persönlichen Kundendaten offen liegen lassen und hört auf bei den Richtlinien für Multichannel-Tracking und der ganz konkreten Frage: Welche Daten dürfen wir sammeln und welche nicht? Regelmäßig steht auch der jährliche Check unserer ISO-Zertifizierung an. Das bedeutet, wir bekommen Besuch von einer offiziellen Stelle, die überprüft, ob unsere internen Prozesse den Datenschutzstandards entsprechen. Wenn wir die Prüfung – so wie bereits in den Vorjahren – wieder bestehen, dürfen wir unser ISO-Zertifikat behalten.

Ich könnte mir vorstellen, dass man nach einem solch dicht gefüllten Arbeitstag Ausgleich braucht. Wie findest du den Ausgleich zum Job?
Sport, Sport und nochmals Sport. Bei intelliAd gibt es die Möglichkeit, zu einem sehr günstigen Tarif  in den Fitnessstudios von body & soul zu trainieren. Das ist klasse, denn eines davon ist nur 5 Minuten vom Büro entfernt. Oft stelle ich mich in der Mittagspause für eine halbe Stunde aufs Laufband, um den Kopf frei zu bekommen und fit für die zweite Tageshälfte zu sein. Im Sommer gehe ich gerne auf den Viktualienmarkt, der auch nur 5 Minuten entfernt ist. Der Geruch von Käse, Wein und Gewürzen bringt schon fast Urlaubsflair. Ich bin auch bekannt dafür, dass ich im Sommer eine Notfall-Badehose dabei habe. Wenn mich selbst die Klimaanlage nicht mehr ausreichend abkühlen kann, springe ich in der Mittagspause einfach mal kurz in die Isar oder lege mich in den Marienhof zum Sonne tanken und Musik hören.

intelliAd sucht aktuell nach Verstärkung u.a. im Client Success Management. Welche Tipps kannst du Bewerbern geben?
Ihr solltet sowohl Team-Player sein als auch eigenverantwortlich arbeiten wollen. Fachwissen ist eine gute Grundbasis für euren Job hier bei intelliAd, aber darüber hinaus solltet ihr euch auch von menschlicher Seite aus bei uns wohlfühlen. Ihr solltet keine Angst vor großen Projekten und vor Verantwortung haben und auch einem gewissen Erwartungsdruck standhalten. intelliAd wächst schnell und damit wachsen auch die Anforderungen der Kunden. Ihr solltet Spaß im Umgang mit Menschen haben und gerne lernen wollen. Die Online Marketing-Branche ist dynamisch und es gibt stetig neue Entwicklungen. Haltet also die Fachpresse im Blick und denkt nie, dass ihr alles wisst; denn am nächsten Tag kann euer Wissen schon wieder überholt sein.

Vielen Dank für deine Zeit und das entspannte Interview mit dir, Mike!

Seid ihr aktuell auf Jobsuche und habt das Gefühl, dass ihr gut ins Team passen könntet? Informiert euch auf unserer Job-Seite über aktuelle Stellenangebote!

Top