intelliAd Blog

Lea Müller

Lea Müller

intelliAd News

diva-e stärkt mit intelliAd Media seine Technologie-Kompetenz

Der E-Commerce Markt entwickelt sich mit hoher Dynamik, das Nutzerverhalten ist im Wandel, Artificial Intelligence ist in aller Munde – spannende Zeiten für uns als Adtech-Anbieter. Um die (digitalen) Potentiale dieser rasanten Entwicklungen optimal auszuschöpfen und Innovationen weiterhin marktführend voranzutreiben, haben wir uns vor Kurzem entschieden: Für intelliAd ist es an der Zeit, neue Wege zu gehen. Wir haben unsere Performance gesteigert – und sind jetzt Teil der diva-e Digital Value Excellence GmbH. Mit der diva-e haben wir einen starken Partner gefunden, der unsere Ziele und Visionen in einem idealen Maß teilt.

Weiterlesen

intelliAd Suite ermöglicht EU-DSGVO-konformes Tracking

In einer Zeit, in welcher globalvernetzter Datenverkehr stetig zunimmt und keine Grenzen mehr kennt, werfen sich auch für den Einsatz von Online Marketing Tools Fragen auf. Insbesondere das Thema Datenschutz bei Tracking-Technologien rückt durch die Einführung der Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) in den Fokus. Das europaweit einheitliche Datenschutzgesetz gilt ab dem 25. Mai 2018. Was bedeutet die DSGVO für das Tracking mit intelliAd?Weiterlesen

EU-DSGVO – Das sollten Sie beachten

Das Thema DSGVO ist in aller Munde. Die Entwicklungen der letzten Jahre zeigen, dass globaler vernetzter Datenverkehr stetig zunimmt und keine Grenzen mehr kennt. Auch aus diesem Grund schafft der Gesetzgeber mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ab dem 25.05.2018 eine europaweit einheitliche Gesetzgebung zum Datenschutz.Weiterlesen

Melanie Schmidt

Melanie Schmidt

intelliAd News

CPC, CPI, CPO, Vickrey Auction? Ich versteh‘ nur Bahnhof!

In der Online Marketing-Welt gibt es unendlich viele Begriffe und Abkürzungen, die bei manchen erstmal nur zu Fragezeichen führen. Oder weißt Du, was man unter CPC, CPI, CPO oder einer Vickrey Auction versteht und kannst das verständlich erklären? Falls ja, bist Du wohl ein Experte in diesem Bereich oder doch ein wandelndes Lexikon. Falls nein, schaffen wir jetzt Abhilfe!Weiterlesen

Mehr Expertise, höhere Rechenpower: intelliAd investiert in Programmatic Advertising!

RTB Report

Wir rüsten im Bereich Programmatic Advertising deutlich auf: Dies betrifft gleichermaßen Verstärkungen im Bereich Personal sowie signifikante Investitionen in Technik. Als Product Owner und damit operativ Verantwortliche in dem Bereich fungiert ab sofort Daniela Ivanova, die bei uns zuletzt die Kundenbetreuung im Programmatic Advertising führte. Außerdem berät und unterstützt Tobias Klecatzky als Senior Client Success Manager unsere Kunden im Programmatic-Bereich.

Weiterlesen

intelliAd E-Commerce Branchenindex Q3 | 2016: Aktuelles E-Commerce-Klima: Immer stärker „möbil“

E-Commerce Branchenindex Q3 | 2016

Die Deutschen fahren nicht nur gerne zu IKEA & Co., sie bestellen sich auch immer öfter Mobiliar im Netz. Laut Bundesverband  E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) ist die Kategorie „Möbel, Lampen und Dekorationsartikel“ im dritten Quartal 2016 erstmals unter die drei umsatzstärksten E-Commerce-Segmente vorgerückt (960 Mio. €, +33%). In unserem intelliAd E-Commerce Branchenindex legen wir dir nun auch Detailinfos für dieses Boom-Segment vor: So beträgt der durchschnittliche Warenkorbwert in Onlineshops für Möbel 286 € und für Wohn Accessoires 84 €. 48% des Traffics und 34% der Einkäufe im Netz werden bei Möbeln bereits über Smartphone und Tablet abgeschlossen. Aber auch zu Segmenten wie Mode, Reise oder Elektronik haben wir für dich neue, wertvolle Benchmarks.
Weiterlesen

Preisrückgang statt Kostensprung: CPCs sinken am Desktop durch AdWords-Reform

Auch wenn Googles SEA-Geschäft weiter beständig wächst – zuletzt hatte der Internetriese mit rückläufigen Costs per Click (CPC) zu kämpfen (- 13 Prozent in Q4/2015, – 9 Prozent in Q1/2016)1. Im Februar hat Google seine Anzeigenausspielung angepasst und unter anderem die rechte AdWords-Spalte gestrichen.

Google Anzeigenumstellung Grafik

Über die Auswirkungen wurde heftig spekuliert, viele Experten erwarteten angesichts der Verknappung der Anzeigenplätze einen Anstieg der Kosten – also eine Reaktion von Google auf die zuletzt rückläufigen CPC-Preise. Eine branchenübergreifende Analyse des Münchner Technologieunternehmens intelliAd zeigt nun überraschende Ergebnisse: Der prognostizierte Anstieg der Cost per Clicks blieb aus. Im Gegenteil, die CPCs sanken im Durchschnitt deutlich – um 4 Prozent für die Top 3-Positionen und sogar um 6 Prozent im Gesamtdurchschnitt.

Weiterlesen

Customer Journey Analyse: Wann ist Shopping Primetime?

Das Kaufverhalten eurer Kunden ist ständig im Fluß: Dass der Traffic im Tagesverlauf nicht konstant ist, ist keine Überraschung. Aber hättet ihr gedacht, dass auch zentrale Erfolgsfaktoren wie Conversion Rate und Warenkorbhöhe stark von der Uhrzeit abhängen? Branchenübergreifend performen Onlineshops am besten parallel zur TV-Primetime – die damit auch die Shopping Primetime ist. Hier wird 69% mehr Geld umgesetzt als im Tagesschnitt. Weiterlesen

Top