intelliAd Blog

2016 – der intelliAd Blog in Review

Die Online Welt ist im ständigen Wandel. Marketer sind gefordert, dem Mobile Trend zu folgen und ihre User mit kanalübergreifender Kommunikation und personalisierten Kampagnenmanagement zielgenau anzusprechen. Angetrieben von der voranschreitenden Digitalisierung war es auch für intelliAd ein ereignisreiches Jahr. Jetzt ist die Zeit gekommen die letzten 365 Tage Revue passieren zu lassen.

Weiterlesen

Fachartikel: 7 Online Marketing Herausforderungen, die du 2017 bewältigen musst

Frank Rauchfuß, CEO bei intelliAd

Als langjähriger Experte im Online Marketing weiß intelliAd CEO Frank Rauchfuß, wie man digitale Transformation vorantreibt und den Datenschatz hebt, der im eigenen Unternehmen vergraben ist. Für dich blickt er in die Zukunft und beschreibt in seinem Fachartikel sieben Online Marketing Herausforderungen, die du in deinem Unternehmen 2017 bewältigen müsst:

Nicht jeder Trend lohnt den zweiten Blick. Dennoch erfordert unsere dynamische Branche, sich regelmäßig mit der (möglichen) Entwicklung des Marktes auseinanderzusetzen. Insofern ist der Jahreswechsel ein guter Zeitpunkt das eigene Handeln zu hinterfragen. Was bedeutet es beispielsweise, wenn Verbraucher nicht nur immer stärker mobil ins Netz gehen, sondern dort auch zunehmend via Smartphone shoppen? Wie lässt sich die Herausforderung einer stärkeren Automation des Marketings verstehen und umsetzen? Wie reagieren Unternehmen auf Digitale Assistenten, Chatbots und das Suchen über Sprache? Was muss 2017 wirklich operativ umgesetzt werden und was wird als kurzfristiger Hype schnell vorbeigehen?“

Aus meiner Sicht gibt es vor allem sieben Aufgaben, die Du bzw. Deine Marketingabteilung 2017 in Angriff nehmen sollten:

1. Marketing Automation umsetzen

Weiterlesen

Spotlight Fashion von intelliAd & Deloitte: Insights für den (Mode) E-Commerce

Insights für den Mode-E-Commerce

Spotlight Fashion: Der E-Commerce und speziell die Modebranche sind heißumkämpft. Um dir entscheidenende Wettbewerbsvorteile für effiziente Kundenansprache zu liefern, haben die Strategieberatung Deloitte und intelliAd die Branche im Detail unter die Lupe genommen. Für das Studienbuch E-Commerce Branchenindex: Spotlight Fashion wurden dazu mehrere Millionen Online Käufe im Detail analysiert und daraus wichtige Learnings und Handlungsempfehlungen abgeleitet. Lade dir die Studie jetzt kostenlos herunter und steigere deine Marketing-Performance!
Weiterlesen

Fachartikel: 6 Online Marketing Aufgaben, die ihr 2016 angehen müsst

Was sind die drängendsten Online Marketing Aufgaben? intelliAd CEO Frank Rauchfuß kennt als Digital-Experte die Herausforderungen, mit denen Marketer täglich zu kämpfen haben. Für euch blickt er in die Zukunft und beschreibt in einem Fachartikel die zentralen Aufgaben, die ihr in eurem Unternehmen 2016 angehen müsst:

„Die Welt ändert sich nicht schlagartig zum Jahreswechsel, sondern der digitale Wandel schreitet ständig voran. Aber ein neues Jahr ist immer ein guter Anlass, sein eigenes Handeln auf den Prüfstand zu stellen: Ist die eigene Strategie noch die richtige? Wie verändert sich das Verhalten der Verbraucher kurz- und mittelfristig? Welche neuen Entwicklungen müssen operativ umgesetzt werden? Und sind die verwendeten Tools noch zeitgemäß?
Aus meiner Sicht gibt es vor allem sechs Online Marketing Aufgaben, die Sie bzw. Ihre Marketingabteilung in diesem Jahr anpacken sollten:

1. Cross Channel Marketing

Weiterlesen

intelliAd Umfrage: Attribution ist für Marketer zentral, aber hat noch mehr Potential

Dynamische Attribution

Als Marketer steht ihr vor der zentralen Herausforderung, eure crossmedialen Kampagnen über Attribution möglichst ganzheitlich zu evaluieren. Denn nur mit dem Wissen über die tatsächliche Wirkung einzelner Kanäle und Werbemittel auf den Entscheidungsprozess der Konsumenten könnt ihr das Budget optimal verteilen.

Dass für das Messen von Erfolg im Online-Marketing die Attribution eine ganz zentrale Rolle spielt bestätigen laut einer aktuellen intelliAd Umfrage mehr als die Hälfte der Online-Marketing-Verantwortlichen (55 Prozent). Lediglich sechs Prozent halten Attribution für unwichtig. Allerdings ist nur jeder fünfte Befragte (22 Prozent) mit dem Attributionsmodell, das er aktuell verwendet, auch wirklich zufrieden. Zwei Drittel der Online-Marketer (66 Prozent) sehen hier noch deutliches Verbesserungspotenzial.Weiterlesen

Top