intelliAd Blog

Case Study Sparkasse: 14% Conversion-Steigerung durch RTA

Conversion-Steigerung durch RTA? – Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband e.V. (DSGV)  hat es vorgemacht. Erfahre jetzt, wie es der Verband geschafft hat, sowohl Branding- als auch Performance-Effekte seiner Marketing-Aktivitäten zu erhöhen.

Der DSGV, der Dachverband der Sparkassen-Finanzgruppe mit rund 600 Unternehmen, hatte sich ein klares Ziel gesetzt: Mehr Kreditabschlüsse und Steigerung der Aufmerksamkeit durch den Einsatz von RTA.

Weiterlesen

ToDos im Programmatic Advertising: So werden deine Kampagnen zum Erfolg!

Produktgrafik Promotion Boost

Augenscheinlich ist es gar nicht schwer, eine effiziente Display-Kampagne über Programmatic Advertising zu fahren: Nachdem ein Unternehmen seine Strategie definiert hat (z.B. Neukundenansprache oder Retargeting) braucht es klar gestaltete, kreative Banner mit starkem Call to Action. Idealerweise verknüpft man das Ganze mit dynamischer Bannerkreation. Dabei werden aus verschiedenen Templates für jeden User individuelle Banner generiert, basierend auf seinen Interessen und seinem vorherigen Verhalten. Trotzdem gibt es viele Werbetreibende, die am Ende mit der Performance ihrer Display-Kampagnen unzufrieden sind. Das liegt nicht zuletzt daran, dass es auf strategischer, operativer und inhaltlicher Ebene zahlreiche Stellschrauben gibt, die regelmäßig geprüft und feinjustiert werden müssen, damit die Kampagne zum Erfolg wird. Hier erfährst du die wichtigsten Punkte, die du und dein Team beachten müssen, um eure ambitionierten Ziele bestmöglich zu erreichen:

Weiterlesen

Fachartikel: 7 Online Marketing Herausforderungen, die du 2017 bewältigen musst

Frank Rauchfuß, CEO bei intelliAd

Als langjähriger Experte im Online Marketing weiß intelliAd CEO Frank Rauchfuß, wie man digitale Transformation vorantreibt und den Datenschatz hebt, der im eigenen Unternehmen vergraben ist. Für dich blickt er in die Zukunft und beschreibt in seinem Fachartikel sieben Online Marketing Herausforderungen, die du in deinem Unternehmen 2017 bewältigen müsst:

Nicht jeder Trend lohnt den zweiten Blick. Dennoch erfordert unsere dynamische Branche, sich regelmäßig mit der (möglichen) Entwicklung des Marktes auseinanderzusetzen. Insofern ist der Jahreswechsel ein guter Zeitpunkt das eigene Handeln zu hinterfragen. Was bedeutet es beispielsweise, wenn Verbraucher nicht nur immer stärker mobil ins Netz gehen, sondern dort auch zunehmend via Smartphone shoppen? Wie lässt sich die Herausforderung einer stärkeren Automation des Marketings verstehen und umsetzen? Wie reagieren Unternehmen auf Digitale Assistenten, Chatbots und das Suchen über Sprache? Was muss 2017 wirklich operativ umgesetzt werden und was wird als kurzfristiger Hype schnell vorbeigehen?“

Aus meiner Sicht gibt es vor allem sieben Aufgaben, die Du bzw. Deine Marketingabteilung 2017 in Angriff nehmen sollten:

1. Marketing Automation umsetzen

Weiterlesen

Einsteigerguide Programmatic Buying: Was der perfekte Kaffee und effiziente Display-Werbung gemeinsam haben

Titel Einsteigerguide Programmatic Buying

Deine potentiellen Kunden haben unterschiedliche Interessen und Bedürfnisse – genau wie jeder Coffeeshop-Besucher seine eigene Kaffee Vorliebe hat. So wie gute Barista ihre Kunden mit einer persönlichen Note begeistern, kannst auch du User über Display-Werbung individuell ansprechen und effizient deine Performance steigern. Gönne dir einen guten Kaffee, lies dazu unseren Einsteigerguide Programmatic Buying und gewinne einen tiefen Einblick in die Finessen der programmatischen Buchung von Display-Ads. Weiterlesen

Webinar Programmatic Buying: Das Basic Webinar für Einsteiger

Du möchtest kaufbereite User effizient retargeten und nicht länger Online-Werbung nach dem Gießkannenprinzip betreiben? Mit Programmatic Buying kannst du deine Display-Werbung exakt auf deine Zielgruppe ausrichten und zahlst nur für die tatsächlich wertvollen User. In Echtzeit ersteigerst du Werbeplätze, auf denen du kaufbereiten Usern – sowohl Kunden als auch Neukunden – individuelle und für sie relevante Werbeanzeigen einblenden kannst. Wir zeigen dir in unserem Webinar Programmatic Buying genau, wie das geht!

Weiterlesen

Verlängerung von Fernsehwerbung ins Web: lifestrom erhöht mit TV Triggering Conversion Rate um 109 Prozent

Für eine Vielzahl von Werbetreibenden ist Fernsehwerbung unverzichtbar, um möglichst viele potenzielle Kunden anzusprechen. Eben diese Fernsehspots lassen sich mit Hilfe von TV Triggering wirksam ins Web verlängern. So kannst du sicherstellen, dass Interessenten auch wirklich auf deiner Website landen und nicht bei der Konkurrenz. Oder umgekehrt gezielt auf TV Spots deiner Mitbewerber reagieren und ihren Traffic abgreifen.

intelliAd hat zusammen mit Quisma und lifestrom einen Vergleich der Wirksamkeit von Fernsehwerbung mit und ohne TV Triggering durchgeführt und die Ergebnisse in einer Case Study zusammengefasst:

Zielsetzung

Als Gemeinschaftsprojekt von E.ON und der ProSiebenSat.1 Gruppe ist TV für lifestrom der wichtigste Kanal, um eine breite Zielgruppe zu erreichen, die Marke aufzubauen und Interesse für die eigenen Produkte zu schüren.

Weiterlesen

EM Special Webinar | Wie du eigene und fremde TV-Spots im Zuge der Fußball EM direkt zu Geld im Web machst

In unserem nächsten Webinar erfährst du, wie du mit TV Triggering vom Hype um die Fußball Europameisterschaft profitieren kannst. Denn kaum etwas erfährt so ungeteilte Aufmerksamkeit – damit ist die EM prädestiniert, dass du so auch Aufmerksamkeit für deinen Shop oder dein Unternehmen generierst, auch wenn ihr euch vielleicht keine eigenen TV-Spots leisten könnt.

Denn während der Fußball EM erreichen die Preise für TV-Spots gigantische Ausmaße – 320.400 Euro für eine halbe Minute können da abgerufen werden*. Kosten, die für die meisten Unternehmen einfach nicht im Bereich des Möglichen liegen. Doch selbst wenn du keine eigenen TV-Spots schaltest, kannst du das Potenzial von über 30 Millionen Zuschauern und von bis zu 95% Marktanteil ausschöpfen**! Nutze TV Triggering, um die Impulswirkung von Fernsehwerbung konkret für die Absatzsteigerung im Web zu nutzen.

Weiterlesen

Fachartikel: 4 Must-Haves zur Optimierung von Programmatic Buying Kampagnen

Programmatic Buying stellt für viele Werbetreibende die Zukunft der Werbung dar. Umso wichtiger ist es, genau informiert zu sein um die eigene strategische Ausrichtung optimieren zu können. Online Marketing Experte und intelliAd CEO Frank Rauchfuß erläutert zentrale Erfolgsfaktoren für Display-Werbung:

Zunehmend werden digitale Werbeflächen online über entsprechende Marktplätze oder Plattformen in Echtzeit ersteigert und eingekauft. So wird der Anteil von Programmatic an den Gesamtausgaben für Displaywerbung laut Experten bis 2017 auf 40 Prozent steigen (2015: 21Prozent). Es kommt dabei zunehmend nicht mehr nur für effizientes Retargeting zum Einsatz, sondern auch für Branding-Kampagnen und um Neukunden zu gewinnen. Für Marken, die für ihre Kampagnen keine reichweitenstarken Medien wie Fernsehen oder Outdoor einsetzen (können), kommt der Display-Werbung im Netz ein hoher Stellenwert zu. Vor allem um Aufmerksamkeit zu generieren und mit einer positiven Markenwahrnehmung spätere Conversions zum Beispiel über markenbezogene Suchmaschinenwerbung (SEA-Brand) oder der direkten Eingabe der Marken-URL (Direct Type-In) auszulösen. Auch wenn beim Programmatic Buying intelligente Technologie und schnelle Rechenkapazität ein Hauptmerkmal sind, der entscheidende Erfolgsfaktor ist immer noch der Mensch. Damit eure Programmatic Buying-Strategie die maximale Wirkung entfaltet, solltet ihr die folgenden vier Punkte beachten:

1. Bannergestaltung: Klar und direkt! Einfach, aber kreativ!

Weiterlesen

Fachartikel: 6 Online Marketing Aufgaben, die ihr 2016 angehen müsst

Was sind die drängendsten Online Marketing Aufgaben? intelliAd CEO Frank Rauchfuß kennt als Digital-Experte die Herausforderungen, mit denen Marketer täglich zu kämpfen haben. Für euch blickt er in die Zukunft und beschreibt in einem Fachartikel die zentralen Aufgaben, die ihr in eurem Unternehmen 2016 angehen müsst:

„Die Welt ändert sich nicht schlagartig zum Jahreswechsel, sondern der digitale Wandel schreitet ständig voran. Aber ein neues Jahr ist immer ein guter Anlass, sein eigenes Handeln auf den Prüfstand zu stellen: Ist die eigene Strategie noch die richtige? Wie verändert sich das Verhalten der Verbraucher kurz- und mittelfristig? Welche neuen Entwicklungen müssen operativ umgesetzt werden? Und sind die verwendeten Tools noch zeitgemäß?
Aus meiner Sicht gibt es vor allem sechs Online Marketing Aufgaben, die Sie bzw. Ihre Marketingabteilung in diesem Jahr anpacken sollten:

1. Cross Channel Marketing

Weiterlesen

RTB, aber wie: Media-Agentur, Managed-Platform oder Self-Managed-Tool?

Experten schätzen, dass bis zu drei Viertel des Media-Einkaufs für Online-Displaywerbung in Deutschland mittelfristig über automatisierte Systeme abgewickelt werden. Und weil die Automation von großen Teilen der Online-Werbung stark fortschreitet, wuchs auch das Ökosystem für Real Time Advertising (RTA) und Real Time Bidding (RTB) exponentiell.

Weiterlesen

Top